Erste Mannschaft dreht Spiel und siegt verdient – Auf heimischen Rasen noch ungeschlagen.

Erste Mannschaft dreht Spiel und siegt verdient – Auf heimischen Rasen noch ungeschlagen.

SG Kempenich/Spessart/Rieden/Volkesfeld – SG 99 Andernch II 3:1 (0:1)


Am vergangenen Sonntag traf die SG Kempenich/Spessart/Rieden/Volkesfeld im heimischen Rudi Klein Stadion auf die Rheinlandliga Reserve der SG 99 Andernach.


Zu Beginn des Spiels neutralisierten sich beiden Mannschaften fast vollständig. Die meisten Ballaktionen fanden im Mittelfeld statt, wobei gefährliche Torabschlüsse jedoch ausblieben. In der 34. Spielminute erzielten die Andernacher mehr oder weniger überraschend die 1:0 Führung. Kim Kossmann passte den Ball über die Abwehr der Heimelf zu Oliver Kubatta der im Duell mit Torsten Eckert die Nerven behielt und das Spielgerät problemlos einschob. In der Folge machten die Blau- Weißen zwar mehr für das Spiel, schafften es jedoch nicht das gegnerische Gehäuse zwingend unter Druck zu setzen. Wenige Minuten vor der Halbzeit ergab sich dann die beste Möglichkeit zum Ausgleich. Nach einem Foul an Andre Retterath entschied der Unparteiische auf Strafstoß. Der angetretene Tim Montermann scheiterte jedoch an Gäste Torwart Steffen Weber.


In der zweiten Halbzeit drückte die Heimelf auf den Ausgleich. Man hatte viel mehr Ballbesitz und erspielte sich mit zunehmender Spieldauer eine Vielzahl von gefährlichen Torchancen. In der 58. Spielminute war es dann soweit. Patrick Melcher traf von der Strafraumraumkante mit seinem Schuss ins lange Eck. Gut 15 Spielminuten später erzielte Melcher seinen zweiten Treffer an diesem Tage. Tim Montermann fand mit einem schönen Pass in die Schnittstelle Andre Retterath, der dann den Ball uneigennützig auf Melcher ablegte. Von den Gästen kam nicht mehr viel, die wenigen gefährlichen Angriffe verteidigte die Abwehr der Gastgeber souverän. In der 83. Spielminute machte Melcher mit seinem dritten Treffer an diesem Tage den Deckel drauf.


„Wir haben unsere Fehler abgestellt und insbesondere in der zweiten Halbzeit einen guten Fußball gespielt. Der Sieg ist hochverdient“, erklärte Spielertrainer Patrick Melcher. Alles in Allem war es aufgrund der zweiten Spielhälfte ein verdienter Sieg für die Elf aus dem oberen Brohl- und Nettetal. Defensiv zeigte man über die gesamte Spieldauer eine solide Leistung. Auch Offensiv erspielte sich die Mannschaft mit einigen schönen Kombinationen, eine Vielzahl an Torchancen. Die Mannschaft möchte sich bei ihren treuen Fans bedanken und hofft in den nächsten Wochen und vor allem im heimischen Rudi-Klein-Stadion weiterhin auf zahlreiche, lautstarke Unterstützung.


Für die SG spielten:

Eckert, Deuster (Kohlenbeck), A. Bell, Schricker, Brust, C. Schüller (Lechtenböhmer), M. Bell, Montermann, Melcher, Schumacher, Retterath (Kimmich).

Spielertrainer Patrick Melcher erziehlte einen lupenreinen Hattrick und alle Tore für die SG.

Geschäftstelle des SCK
no-posts-feed.on-the-way
no-posts-feed.stay-tuned
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2018 SC Kempenich 1920 e.V. 

  • Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Fußball.de-Logo-grau
Lindner_Hotel_Nürburgring_Logo
Edeka Keller Logo_NEU_Black
Guido Heuser_Logo
Kernhaus-Bannerlogo
REHAMED Reuland_LOGOS
Wolfcraft-Logo
fibrolith Logo
Kreissparkasse Ahrweiler-Logo
Volksbank Rhein-Ahr-Eifel eG - Logo
Reifen Radermacher Logo
Lavasandgrube - Logo
Zelte Schneider-Logo
Firmenlogo MBAU & KFZ
0000016636001
Haas & Fuchshofen Logo
index
Holzwerkstätten_Bell_-_Logo
Allianz Achim Schlich_LOGO-klein
Sportstudio-Wolkenfeld - Logo
PDF-Logo_JPEG
B&B Montagebau
Peter Hirsch Bau - Logo
SebaMed - Logo
ALIBABA-Banner
Marienapotheke-Logo
Logo-Wappen260-neu-1
Hier koennte Ihre Werbung stehen

1/3