SG Kempenich ist Meister der Kreisliga B im Kreis Rhein/Ahr.

June 6, 2019

 

 

SG Kempenich ist Meister der Kreisliga B im Kreis Rhein/Ahr.

 

SG Kempenich/Spessart/Rieden/Volkesfeld – SC Concordia Saffig 3:1 (2:0)

 

Am vergangenen Sonntag trafen die amtierenden Meister der beiden Kreisliga B Staffeln in Kempenich aufeinander. Der Austragungsort war dieses Jahr Kempenich, da die SG Meister der Ahr-Staffel wurde und in diesem Jahr dessen Meister das Kreismeisterentscheidungsspiel austragen durfte. Gegner war der SC Saffig, Meister der Mayener Klasse. Die Concordia hatte sich zwar erst am letzten Spieltag die Meisterschaft sichern können, de facto aber vier Punkte mehr als die Gastgeber auf dem Konto.

 

Einen Favoriten gab es nicht, dennoch starteten beide Mannschaften sehr ambitioniert in die Partie, nicht zuletzt auch weil man die Saison mit einem Sieg krönen wollte und der Sieger dieses Spiels für die 1.Runde des Rheinlandpokals qualifiziert ist. Zu Beginn der Partie hatte die Heimelf, die in der ersten Halbzeit auf Spielertrainer Patrick Melcher verzichten musste, viel Ballbesitz und drängten die gegnerische Defensive weit zurück. In der 9.Minute ging die die SG aus dem oberen Brohl- und Nettetal mit 1:0 in Führung, nachdem Andre Retterath nach schönem Zuspiel durch die Viererkette den Ball vorm Tor nur noch quer legen musste, hatte Tobi Arenz keine Mühe mehr das Leder über die Linie zu drücken. Kempenich dominierte fort an das Spiel, Saffig konzentrierte sich aufs Kontern. In der 35.Minute fing Linksverteidiger Leon Kohlenbeck einen Pass an der Mittellinie ab und sprintete in Richtung gegnerisches Tor. Am Sechzehnmeterraum spielte er einen Steilpass an der Abwehr vorbei auf Andre Retterath, der den Ball überlegt in die linke Ecke schob. Mit dieser 2:0 Führung im Rücken ging es in die Kabinen.

 

In der zweiten Halbzeit zeigte sich ein ähnliches Bild. Mehr oder weniger aus dem Nichts traf Andre Retterath zum 3:0. Einen Weitschuss aus knapp 25 Metern auf den kurzen Pfosten flutschte dem Tormann durch die Finger und landete im Netz. Doch Saffig gab sich nicht auf und erzielte kurz darauf das 3:1, ebenfalls mit einem platzierten Weitschuss. Dies war auch das Endergebnis, da die Spielgemeinschaft die Führung souverän verwaltete. In der Offensive hatten die Gastgeber noch die ein oder andere Chance, aber versäumten es, das Ergebnis weiter in die Höhe zu schrauben.

 

Letztendlich gewann die SG Kempenich/Spessart/Rieden/Volkesfeld hochverdient die Kreismeisterschaft und krönten damit die glorreiche Saison. Nach dem Spiel bekam die Mannschaft die Meisterschale überreicht und durfte sie zur Freude aller Beteiligten behalten, da aus Platzgründen alle sieben Jahre eine Neue her muss. Mit einem Augenzwinkern kann man somit festhalten, dass der lange (Rück-) Weg ins Kreisliga-Oberhaus am Ende einen kleinen positiven Nebeneffekt hat.

 

Die Meistermannschaft der SG:

 

Eckert, T.Schüller, F.Melcher(alle Tor), A.Bell, Degen, Deuster, Kohlenbeck, Krupp, Molitor, Rech, Schäfer (alle Abwehr), T.Arenz, M.Bell, Doll,  M.Groß, Heinrichs, Lechtenböhmer, Montermann, C.Schüller (alle Mittelfeld), Grones, Melcher, Retterath (alle Sturm).

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Geschäftstelle des SCK

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv