SG kann den Vorsprung durch wichtigen Sieg in Bodendorf noch einmal ausbauen!

November 26, 2018

SG kann den Vorsprung durch wichtigen Sieg in Bodendorf noch einmal ausbauen!

 

SC Bad Bodendorf – SG Kempenich/Spessart/Rieden/Volkesfeld 1:2 (0:1)

 

Bad Bodendorf. | Am vergangenen Spieltag traf die SG Kempenich/Spessart/Rieden/Volkesfeld auf den SC Bad Bodendorf. Die Gastgeber von der Ahr konnten ihre letzten sieben Spiele, nach schlechtem Saisonstart, erfolgreich gestalten. Dementsprechend war die SG gewarnt, zumal man in der letzten Saison eine eindeutige 4:0 Niederlage in Bodendorf kassierte.

 

Bad Bodendorf war zu Beginn des Spiels die bestimmende Mannschaft. Die SG hatte Schwierigkeiten der robusten Gangart der Gastgeber mit ihrem Spiel entgegenzuwirken. Jedoch verteidigte man in der Anfangsphase sehr gut, sodass kaum Abschlüsse auf das Tor von Tim Schüller gelangten. Offensiv fanden die Schwarz-Weißen jedoch wenig statt. Lediglich zwei gute Konter erspielte sich die Melcher-Elf. Mit dem ersten nennenswerten Torabschluss, einem direkten Freistoß von Tobias Lechtenböhmer, konnte man glücklich das 1:0 erzielen (20. Spielminute). In der Folge entwickelte sich eine kampfbetonte Partie, die vor allen Dingen im Mittelfeld stattfand. Gefährliche Torchancen waren in dieser Phase Mangelware. Auf beiden Seiten verteidigten die jeweilige Defensiven sicher, sodass man mit einer 1:0 Pausenführung in die Kabine ging.

 

Zu Beginn der zweiten Halbzeit, in der das Trainer-Gespann Melcher/Bell bereits zum ersten Wechsel gezwungen war (Torwart Tim Schüller zog sich eine Zerrung im Oberschenkel zu und musste durch Torsten Eckert ersetzt werden) schien die SG immer mehr an Spielkontrolle zu erlangen. Man gewann nun mehr Zweikämpfe und spielte die Angriffe viel konsequenter aus. So war es Top-Torjäger Melcher selbst, der alleine vor dem Tor die Nerven behielt und das 2:0 erzielte. Auch nach dem Führungstreffer war die Spielgemeinschaft aus dem oberen Brohl- und Nettetal die spielbestimmende Mannschaft. Nur wenige Minuten später hatte Melcher die Chance auf 3:0 zu erhöhen und damit das Spiel zu entscheiden - jedoch scheiterte er am glänzend reagierenden Bodendorfer Torhüter. Dies schien wie eine Art Weckruf für die Gastgeber zu sein. Sie kämpften sich nun immer mehr in die Partie und erspielten sich im Folgenden ein leichtes Übergewicht. In der 80. Spielminute stoppte der bereits vorverwarnte Außenverteidiger Alexander Bell einen Bodendorfer Angreifer regelwidrig im Strafraum. Die Konsequenz Gelb-Rot für Bell. Den anschließenden Strafstoß verwandelte Lulzim Neziri zum 2:1 Anschlusstreffer (80. Spielminute). Keeper Torsten Eckert hatte zwar die Ecke erahnt, der Schuss war jedoch zu platziert. Kempenich verteidigte von nun an mit Mann und Maus den Vorsprung. Zwei Minute vor Schluss hatte der Sportclub aus Bad Bodendorf noch die Möglichkeit auszugleichen, der stramme Schuss flog aber glücklicherweise am langen Pfosten vorbei.

 

„Schon bei der Ankunft habe ich gemerkt, dass das hier ein hartes Stück Arbeit werden wird. Bodendorf war der erwartet schwere Gegner. Am Ende wurde es in Unterzahl richtig eng“, fasste SG-Trainer Patrick Melcher nach der Partie zusammen. Alles in Allem verdiente sich die SG mit einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit die wichtigen drei Punkte. Spielt der SC Bad Bodendorf ihre Chancen konsequenter aus, hätte man sich auch nicht über ein Unentschieden beschweren können.

 

 

Für die SG spielten:

 

Schüller (Eckert), A. Bell, Degen, Schäfer, Kohlenbeck, Doll, M. Bell, M. Groß (Heinrichs), Montermann, Lechtenböhmer, Melcher (M. Rech)

 

 

Ausblick:

 

Zum letzten Spiel im Kalenderjahr 2018 erwartet man am Samstag den 01.12.2018 um 17:00 Uhr den SV Kripp in Spessart auf der Struth. Die Mannschaft und das Funktionsteam hoffen auch in Spessart auf rege Fan-Unterstützung, welcher man sich schon die gesamte Hinrunde erfreut.

 

>> Tobias Lechtenböhmer krönte seine gute Leistung durch einen direkt verwandelten Freistoß <<

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Geschäftstelle des SCK

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv