Endlich geht es wieder los – SG Kempenich/Spessart startet in die Rückrunde.

February 23, 2018

Endlich geht es wieder los – SG Kempenich/Spessart startet in die Rückrunde.

 

Kempenich. | Nach einer sehr kurzen Winterpause startet die 1. Mannschaft der SG Kempenich/Spessart an diesem Wochenende mit dem ersten Pflichtspiel in das Kalenderjahr 2018. Am Samstag, 24.02. geht es mit dem Nachholspiel gegen die DJK Müllenbach wieder mit der Meisterschaftsrunde weiter – sollten es die Witterungs- und Platzbedingungen zulassen.

 

Nachdem die Mannschaft nach dem Jahreswechsel das Hallenturnier der Verbandsgemeinde gewann und damit als erster „VG-Double-Sieger“ (ebenfalls Gewinner des Sommerturniers) in die Annalen des Brohltals einging, schuf die Melcher-Elf bei der alljährigen Winterwanderung nach Arft die ersten Grundlagen für einen klasse Teamgeist innerhalb der Mannschaft. In den Wochen der spielfreien Zeit hat sich in diesem Jahr personell wenig getan. Lediglich kleine Neuerungen finden sich im Spielerkader wieder. Verstärkt wurde die Mannschaft durch Yannick Durben und Linus Wiedemann. Marc Schröder, Benedikt Seifert und Niklas Molitor dagegen werden in der Rückrunde aufgrund privater Gründe sowie Arbeitsbedingt kürzer treten – sie werden dem Team aber erhalten bleiben und es so gut es geht unterstützen.

 

Mit einer gewissenhaften und fokussierten Einstellung schnürten die Fußballer der SG Kempenich/Spessart bereits am 16. Januar wieder ihre Fußballschuhe und starteten knapp sechs Wochen nach dem letzten Pflichtspiel engagiert in die offizielle Vorbereitung.
In den wichtigen ersten Einheiten wurden zunächst die konditionellen Grundlagen geschaffen. Im Laufe der Wochen wurde die Trainingsbeteiligung wie auch die Platzverhältnisse witterungsbedingt schlechter. Entsprechend musste sich das Trainerteam Patrick Melcher und Sebastian Bell einiges einfallen lassen und oftmals improvisieren. Mehrere Laufeinheiten waren gepaart von Kraft- und Konditions-Zirkeln in der Halle sowie im Schnee. Das heimische Kunstrasen-Kleinspielfeld wurde mehrmals aufgesucht und der weite Weg in den Soccer Point nach Sinzig nicht gescheut. Außerdem nahm die Mannschaft erneut das Angebot von ihrem langjährigen Fitness-Partner Vulkan Sports in Mayen an, vor Ort mehrere Spinning-Einheiten in deren Cycling-Park durchzuführen.

 

Von den geplanten fünf Testspielen in den sechs Wochen Vorbereitung, konnten letztlich lediglich drei Spiele durchgeführt werden. Die Spiele gegen den A-Ligisten Rheinland Mayen sowie den Liga-Konkurrenten SG Oberahrtal mussten Mangels Personal sowie wegen schlechten Witterungs- und Platzbedingungen abgesagt werden. Lichtblicke boten dafür die regulär durchgeführten Testspiele – aufgrund des bekannten Eifel-Wetters allesamt auswärts angesetzt. Dabei schlug man zunächst den A-Jugend-Bezirksligisten aus Niederzissen/Brohltal standesgemäß mit 8:1, setzte sich mit 5:2 am Trainingswochenende gegen den A-Ligisten SV Dernau durch und gewann auch das finale Vorbereitungsspiel am vergangenen Sonntag 2:1 gegen die SG Löf, seines Zeichen ebenfalls A-Ligist. Bei allen Spielen machten vor allem die zweiten Halbzeiten Mut für die anstehende Rückrunde.

 

Zusammenfassend lässt sich eine weitestgehend durchwachsene Vorbereitung bilanzieren. Die Witterungsbedingungen in diesem Winter bereiteten wie allen Teams im Kreisgebiet aus der Mannschaft des Duos Melcher/Bell Schwierigkeiten. Die Mannschaft ist konditionell gut vorbereitet, wird allerdings ebenso noch einige Einheiten zu Beginn der neuen Saison benötigen um letzte Feinheiten im taktischen Bereich sowie am Spielsystem abzustimmen. Dies auch infolge dessen, dass einige Spieler, durch Arbeit, Schule oder Studium weniger Einheiten mit machen konnten Die Truppe freut sich nun auf die bevorstehenden Aufgaben. Mit viel Elan, Selbstbewusstsein und Leidenschaft hat man das Bestreben, so viel wie möglich an Punkten mitzunehmen!

 

Ausblick:

 

So wie das Kalenderjahr 2017 endete beginnt das neue Jahr. Am Samstag 24.02. soll es laut Plan erneut gegen die DJK Müllenbach gehen, bei der man, nach dem „Winter-Gate“ mit kuriosem Abbruch nach respektabler Führung im Hinspiel und folgender Niederlage im Nachholspiel, noch einiges gut zu machen hat. Anpfiff ist Stand heute um 17:00 Uhr - auf der Struth in Spessart jedoch zur Zeit unmöglich, da immer noch eine Decke aus Schnee und Eis über dem Platz liegt.
Aktuell versuchen die Verantwortlichen alles Mögliche um das Spiel auf einem anderen Platz in der Region austragen zu können und somit ein erneutes Aufschieben des Spiels zu umgehen.


Aktuelle Infos zum Ist-Stand werden sofort über die Vereinsmedien bekannt gegeben!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Geschäftstelle des SCK

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv
</