Kempenicher Reserve bleibt Sieger im „Kleinen Derby“

October 31, 2017

 

Kempenicher Reserve bleibt Sieger im „Kleinen Derby“

 

SG Wehr/Rieden/Volkesfeld II – SG Kempenich/Spessart II 0:2 (0:1)

 

Rieden. | Das Auswärtsspiel bei der SG Wehr II war ein Geduldsspiel für die Gäste aus dem oberen Brohltal. Der Gegner stand sehr tief und verteidigte mit Mann und Maus das eigene Gehäuse. Mit Ausnahme von ein paar Gegenangriffen, die allesamt von der gut organisierten Kempenicher Abwehr um Michael Schäfer und Niklas Molitor zu nicht gemacht wurden, bestimmten die Mannen um Trainer Thomas Retterath das Spielgeschehen. Es dauerte jedoch bis zur 30. Minute bis das überfällige 1:0 durch Ilias Isahgzoi, nach einem schönem Doppelpass, fiel.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild - Einbahnstraßenfußball in Richtung Wehr, der leider immer wieder in der vielbeinigen Abwehr des Gegners hängen blieb. In der 85. Spielminute machte die SG Kempenich/Spessart dann mit dem 2:0 durch David Münk, nach toller Vorarbeit über außen von Andre Retterath, den Deckel auf die einseitige Partie und belohnte sich mit drei verdienten Punkten.

Thomas Retterath resümierte nach dem Spiel: „Ein verdienter Sieg, der mit ein wenig mehr Bewegung im Sturm durchaus hätte höher ausfallen müssen.“

 

Ausblick: Am kommenden Freitag, 03.11. empfängt man zu Hause den SSV Herschbroich. Anstoß der Partie ist um 20:00 Uhr auf dem Hartplatz in Spessart!

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Geschäftstelle des SCK

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv