1. Mannschaft mit erstem Saisonsieg in Sinzig.


FC Inter Sinzig – SG Kempenich/Spessart 0:2 (0:1)


Sinzig/Kempenich. | Am Wochenende feierte die SG Kempenich/Spessart einen 2:0-Erfolg beim FC Inter Sinzig. Zur ungewohnten Sonntagmittagszeit musste man auf dem Hartplatz im Grünen Weg antreten. Die Gäste gingen beim Aufsteiger als Favorit in die Begegnung, da der Gegner das Tabellenschlusslicht bildete. Kempenich/Spessart hatte bis dato noch kein Meisterschaftsspiel gewinnen können, wollte aber unbedingt den ersten Sieg einfahren.


Die Elf um Spielertrainer Patrick Melcher ging sehr konzentriert in die Partie. So erspielte man sich auch erste Möglichkeiten in Person von Jörg Schäfer, der per Kopf nach einer Ecke nur knapp scheiterte. Die spielerische Überlegenheit wurde in der 11. Minute ausgenutzt: Patrick Melcher traf aus kurzer Distanz, nachdem Tim Montermann zuvor mit einem guten Lauf über die linke Seite den Ball auf ihn quer legte. Im weiteren Verlauf der Partie schlichen sich immer mehr Ungenauigkeiteb im Aufbauspiel ein, sodass keine weiteren Chancen erspielt werden konnten. Das Spiel war geprägt von vielen Fouls und intensiven Zweikämpfen. Ohne andere nennenswerten Aktionen ging es zum Pausentee.


Nach der Halbzeit legten die in Schwarz spielenden Gäste los wie die Feuerwehr. Mit viel Pressing gewann man zunehmend mehr Bälle. Bereits in der 47.Minute erhöhte Melcher auf 2:0 wieder nach Vorarbeit von Montermann. Zehn Minuten später war Torwart Torsten Eckert das erste Mal richtig gefordert, als er einen Kopfball nach einer Ecke gut parierte. Mitte der zweiten Hälfte nahm die SG wieder das Heft in die Hand. in der 66.Spielminute lief der schnelle Außenspieler Tim Montermann allein auf den Tormann zu, scheiterte jedoch im Eins-gegen-Eins. Kurze Zeit später traf er nur den Außenpfosten mit einem Kopfball. In den Schlussminuten konzentrierte sich die Mannschaft aus dem oberen Brohltal auf die Defensivarbeit. Inter Sinzig konnte nur durch Standards Gefahr ausstrahlen. Diese Chancen wurden entweder nicht genutzt oder scheiterten an der hervorragenden Abwehrleistung.


Alles in Allem nimmt die SG Kempenich/Spessart die drei Punkte verdient mit nach Hause.

Für die SG spielten:

Eckert, Arenz, Schäfer, Molitor, C. Groß (M. Groß), M.Bell, Lechtenböhmer(Seifert), Montermann, A.Bell, Grones, Melcher (Kohlenbeck)

Ausblick:

Am Samstag, den 23.September um 17:00 Uhr trifft die SG Kempenich/Spessart im heimischen Rudi Klein-Stadion auf den Ahrweiler BC.

Geschäftstelle des SCK
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2018 SC Kempenich 1920 e.V. 

  • Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Fußball.de-Logo-grau
Lindner_Hotel_Nürburgring_Logo
Edeka Keller Logo_NEU_Black
Guido Heuser_Logo
Kernhaus-Bannerlogo
REHAMED Reuland_LOGOS
Wolfcraft-Logo
fibrolith Logo
Kreissparkasse Ahrweiler-Logo
Volksbank Rhein-Ahr-Eifel eG - Logo
Reifen Radermacher Logo
Lavasandgrube - Logo
Zelte Schneider-Logo
Firmenlogo MBAU & KFZ
0000016636001
Haas & Fuchshofen Logo
index
Holzwerkstätten_Bell_-_Logo
Allianz Achim Schlich_LOGO-klein
Sportstudio-Wolkenfeld - Logo
PDF-Logo_JPEG
B&B Montagebau
Peter Hirsch Bau - Logo
SebaMed - Logo
ALIBABA-Banner
Marienapotheke-Logo
Logo-Wappen260-neu-1
Hier koennte Ihre Werbung stehen

1/3