SG Kempenich/Spessart startet in Rückrunde.

March 3, 2017

 

 

SG Kempenich/Spessart startet in Rückrunde.

 

Nach einer langen Winterpause beginnt am Wochenende für die 1. Mannschaft der SG Kempenich/Spessart mit dem Nachholspiel gegen die SG Maifeld die Rückrunde. Beide Mannschaften stehen im oberen Tabellendrittel und werden versuchen, an ihre bisherigen Saisonleistungen anzuknüpfen, um weiterhin im Aufstiegsrennen mitwirken zu können.

 

Während der Winterpause hat sich der Kader nur minimal verändert. Martin Bell kehrte nach seiner inaktiven Zeit wieder zurück zu seinem Heimatverein und unterstützt in Zukunft das Team von Trainer Jochen Nett in der Defensive. Auch Marc Schröder kehrte nach seiner langen Verletzungspause wieder zur Mannschaft zurück und wird diese ebenfalls in der Verteidigung verstärken. Marcel Reinhold und Lorenz Mannebach werden zunächst weiterhin die Zweite Mannschaft verstärken.

 

Seit Mitte Januar ist der Tabellenvierte der Kreisliga B (Mayen) engagiert mit der Rückrundenvorbereitung beschäftigt und setzt seitdem alles daran, erfolgreich den Spielbetrieb wieder aufzunehmen. Trotz der teilweise schlechten Witterungsverhältnisse konnte man schnell improvisieren und die geplante Vorbereitung fortsetzen, indem man zunächst die konditionellen Grundlagen schuf und viele Freundschaftsspiele in wärmeren Gebieten an Rhein und Mosel organisierte, um möglichst viel Spielpraxis zu bieten. Da man teilweise nur mit wenigen Auswechselspielern anreiste, wurden die Begegnungen in gewisser Weise auch zu Konditionseinheiten. Obwohl man durch das bekannte winterliche Eifelwetter meist nicht viel trainieren konnte, verliefen die Vorbereitungsspiele sehr erfolgreich. Mit einem 5:1-Erfolg über Westum I, einem 4:1-Sieg gegen die SG Eich, jeweils einem 1:0 bei Westum II und Remagen I sowie einem 5:4 in Vettelhoven beim Grafschafter SV konnten alle Spiele gewonnen werden. Diese Ergebnisse sind äußerst motivierend für die Mannschaft und geben einen enormen Motivationsschub in die kommenden Aufgaben, bei denen man in 6 Partien gegen der Top 6 der Liga gegenüber steht. Angesichts dessen wird die SG Kempenich/Spessart mit viel Elan, vollem Einsatz und Leidenschaft versuchen, so viele Punkte wie möglich mitzunehmen und in der Tabelle noch weitere Plätze gutzumachen.

 

Die kommende Begegnung am Samstag, den 4. März gegen den Tabellennachbarn aus Maifeld wird wohl richtungsweisend für den weiteren Verlauf der Saison sein. Aufgrund der Tatsache, dass die Begegnung am Wochenende das Nachholspiel aus der Hinrunde ist, treffen beide Mannschaften in der aktuellen Spielzeit erstmals aufeinander. Das Hinspiel musste witterungsbedingt verschoben werden. Um 17:00 Uhr ist Anpfiff auf dem Sportplatz Struth im Spessarter Hexenkessel, wobei die Mannschaft auf intensive Unterstützung ihrer Fans hofft.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Geschäftstelle des SCK

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv