TTSG Kempenich/Spessart mit drei Mannschaften im Einsatz

November 22, 2016

TTSG Kempenich/Spessart mit drei Mannschaften im Einsatz.

 

Kempenich. | Am 18.11. kam es in der Kempenicher Leyberghalle zu gleich drei Begegnungen. Im Einsatz waren neben der ersten auch die zweite und dritte Mannschaft der TTSG Kempenich/Spessart.

 

Die Erste, nun schon in ihrem dritten Kreisliga-Jahr, empfing den direkten Konkurrenten aus Löhndorf. Beiden Mannschaften war bislang der erste Saisonsieg verwehrt geblieben. Entsprechend umkämpft ging es in der Partie zu. Löhndorf überzeugte von Beginn an und führte nach den Doppeln mit 2:1. Ralf Gros und Michael Krupp gewannen erstmals in dieser Saison jeweils ihre beiden Einzel und sorgten damit für die zwischenzeitliche Führung. Weitere wichtige Punkte für die TTSG holten Thomas Bläser und Frank Klein.

Beim Stand von 7:8 musste das Schlussdoppel Gros/Krupp für die Entscheidung sorgen. In einem höchst spannenden Krimi über fünf Sätze, von denen vier bis in die Verlängerung gingen, behielten Gros und Krupp gegen das Löhndorfer Duo Thiem/Welsch die Nerven und konnten bei teils spektakulären Bällen mit einem 15:13 im letzten Satz das Unentschieden für die TTSG retten.

Durch das Unentschieden verteidigt Kempenich/Spessart mit jetzt 2:10 den achten Tabellenplatz und bleibt vor Löhndorf und Dernau. Für die TTSG spielten Ralf Gros, Michael Krupp, Guido Schneider, Thomas Bläser, Stephan Hilger und Frank Klein.

 

Die Zweite traf in der 2. Kreisklasse auf den SV Oedingen II. In einem auch hier engen Spiel konnte zunächst das Doppel Adams/Kleefuß den ersten Punkt verbuchen, während sich das Doppel Kresse/Nett knapp geschlagen geben musste. Sowohl Sebastian Kresse als auch Ewald Kleefuß konnten in den Einzeln überzeugen und gewannen jeweils zwei Spiele. In einer hart umkämpften Begegnung kam es somit zu einem zwischenzeitlichen Spielstand von 5:6 und die möglicherweise ersten Punkte der Saison  schienen in Reichweite. Doch lediglich Ralf Adams konnte einen weiteren Punkt für die TTSG erzielen. Ewald Kleefuß musste sich im letzten Spiel über fünf Sätze knapp geschlagen geben, sodass es zu einem Endstand von 6:8 kam. Die zweite Mannschaft muss somit weiterhin auf die ersten Punkte der Saison warten und bleibt vorerst auf dem letzten Tabellenplatz.

Für die TTSG spielten Norbert Meid, Ralf Adams, Sebastian Kresse, Markus Nett und Ewald Kleefuß.

 

Die Dritte empfing in der 4. Kreisklasse den direkten Kontrahenten aus Ramersbach. Früh ging man durch die beiden Doppel Becker/Blauert und Bell/Ewen in Führung. Nachdem Becker, Ewen und Bell weitere Punkte in den Einzeln erzielen konnten, kam es zu einer zwischenzeitlichen Führung von 5:0 Im Anschluss erzielten Becker und Bell weitere Punkte; Andreas Blauert, der für den verletzten Martin Vogt spielte, sorgte letztendlich mit seinem Punkt für den überraschend deutlichen Endstand von 8:2.

Die Dritte Mannschaft steht nun mit 5:7 Punkten im Mittelfeld der Tabelle auf Platz 7.

Für die TTSG spielten Felix Becker, Mario Ewen, Felix Bell und Andreas Blauert.

 

 

Die in dieser Saison neu gemeldete vierte Mannschaft, welche am vergangenen Freitag spielfrei hatte, führt die Tabelle der 6. Kreisklasse aktuell mit 15:1 Punkten souverän an. Abwechselnd spielen Andreas Blauert, Michael Klein, Peter Neihs sowie aus der Jugend Timothy Sowka, Stephan Bell, Eric Thelen und Michael Witz. Das letzte Spiel der Hinrunde findet am 30.November in Barweiler statt.

 

Bildzeile:

Alle 3 Teams der TTSG an der Platte, vorne: Felix Bell und Mario Ewen im Doppel

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Geschäftstelle des SCK

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv