Verdiente Niederlage für die Zweite Mannschaft im Kellerduell

Verdiente Niederlage für die Zweite Mannschaft im Kellerduell

SV Mayschoss – SG Kempenich/Spessart 5:1 (2:0)

Mayschoss. | Nach dem ersten Saisonsieg am vergangen Spieltag stand für die zweite Mannschaft der SG Kempenich/Spessart das Duell gegen den direkten Kontrahenten im Tabellenkeller an. Gegen den Gastgeber aus Mayschoss hatte das Team die Chance sich mit weiteren Punkten vom Tabellenschlusslicht abzusetzen. Doch von Beginn an waren es die Gastgeber, die den größeren Willen an den Tag legten und somit auch verdient die frühe Führung erzielten (10.). Mit diesem Tor im Rücken drückte Mayschoss die Gäste weiterhin in ihre eigene Hälfte zurück und arbeitete auf das nächste Tor hin. Es dauerte bis zur 20. Minute, ehe sich Kempenich eine erste nennenswerte Chance erspielen konnte: Florian Hühmann setzte auf der linken Außenbahn zu einem Lauf an und schloss in die Mitte ziehend auf das Tor ab. Der Schuss jedoch verfehlte sein Ziel um einige wenige Meter. In der Folge verlief das Spiel ohne nennenswerte Aktionen ab. Die Gastgeber waren bemüht ihre Führung auszubauen, konnten ihre Angriff allerdings nicht konsequent zu Ende spielen und der SG Kempenich/Spessart gelang es nur vereinzelte Akzente nach vorne zu setzen. So blieben u.a. Abschlüsse durch Kai Paulsen und Lorenz Mannebach ohne Erfolge. Besser machte es Mayschoss kurz vor der Halbzeitpause. Nach einer Ecke auf den ersten Pfosten schaltete der Mayschosser Angreifer am schnellsten und hatte keine Mühe mehr zum 2:0 Halbzeitstand einzuschieben. Auch nach der Halbzeit gehörte die erste Torchance den Gästen, die allerdings keinen Ertrag einbrachte. Mit zunehmendem Spielverlauf kamen die Gäste aus Kempenich nun besser ins Spiel und erarbeiteten sich gefährlichere Torraumszenen. Eine dieser Bemühungen führte zum Elfmeter, dem seitens der Mayschosser ein Handspiel im eigenen Strafraum vorausgegangen war. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kai Paulsen und schenkte den Gästen noch ein Mal Hoffnung auf Punkte (70.). Diese wurde aber schnell wieder zunichte gemacht, als den Mayschossern eine schnelle Antwort gelang und sie das 3:1 erzielten (73.). Spätestens jetzt verlor Kempenich endgültig den Faden und musste noch zwei weitere Gegentreffer hinnehmen ( 80. und 87.). Völlig verdient blieben die drei Punkte an diesem Tag bei den Gastgebern aus Mayschoss, die von Beginn an die bissigere und in den Zweikämpfen konsequentere Mannschaft war. Für die SG Kempenich/Spessart heißt es Mund abputzen und im nächsten Spiel erneut um die Punkte kämpfen.

Geschäftstelle des SCK
no-posts-feed.on-the-way
no-posts-feed.stay-tuned
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2018 SC Kempenich 1920 e.V. 

  • Facebook - Grey Circle
  • YouTube - Grey Circle
  • Fußball.de-Logo-grau
Lindner_Hotel_Nürburgring_Logo
Edeka Keller Logo_NEU_Black
Guido Heuser_Logo
Kernhaus-Bannerlogo
REHAMED Reuland_LOGOS
Wolfcraft-Logo
fibrolith Logo
Kreissparkasse Ahrweiler-Logo
Volksbank Rhein-Ahr-Eifel eG - Logo
Reifen Radermacher Logo
Lavasandgrube - Logo
Zelte Schneider-Logo
Firmenlogo MBAU & KFZ
0000016636001
Haas & Fuchshofen Logo
index
Holzwerkstätten_Bell_-_Logo
Allianz Achim Schlich_LOGO-klein
Sportstudio-Wolkenfeld - Logo
PDF-Logo_JPEG
B&B Montagebau
Peter Hirsch Bau - Logo
SebaMed - Logo
ALIBABA-Banner
Marienapotheke-Logo
Logo-Wappen260-neu-1
Hier koennte Ihre Werbung stehen

1/3