B- Jugend startet mit 3 Niederlagen in die Saison

September 18, 2016

 

B- Jugend startet mit 3 Niederlagen in die Saison.

 

Zum Auftakt in die Saison stand das Rheinland-Pokalspiel gegen die JSG Bachem am 31.08.2016 in Spessart auf dem Programm. Nach einem aufopferungsvollen Kampf gegen die Bezirksliga-Gäste aus dem Ahrtal ging man nach 80 torlosen Minuten ins Elfmeterschießen, dass man dann unglücklich mit 3.1 verlor.

Am Sa. 03.09.2016 kam es zum 1. Meisterschaftsspiel gegen die JSG Maifeld in Rieden. Die favorisierten Gäste hatte man in der 1. Halbzeit gut im Griff und man kam selbst zu Torchancen, die aber überhastet und konzentriert vergeben wurden. Kurz vor dem Halbzeitpfiff ging der der Gast vom Maifeld durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr mit 1:0 in  Führung. Nach Wiederbeginn der 2. Halbzeit wurden die Maifelder stärker und erhöhten nach einer Ecke auf 2:0. Wer gedacht hätte, dass sich die Gastgeber geschlagen geben, sah sich getäuscht. Durch einen unbändigen Kampf gelang dann nach einem direkt verwandelten Freistoß der Anschlusstreffer. Kurz vor Schluss dann sogar noch die Möglichkeit zum Ausgleich. Wiederrum durch einen Freistoß, der jedoch vom Gästekeeper hervorragend gehalten wurde. So blieb es bei der unglücklichen Niederlage.

 

Eine Woche später war man dann zu Gast bei der JSG Adenau. Bereits nach 5 Min. hatte man die Möglichkeit zum 1:0 als der Gästestürmer allein auf den Torwart zulief aber vergab. Mitte der 1. Halbzeit gingen die Gastgeber dann durch einen Elfmeter mit 1:0 in Führung. Nach der Halbzeit lief zunächst bei der Mannschaft aus Kempenich nicht viel zusammen und die Gastgeber erhöhten zwischen der 53. und 65. Min auf 4:0. Zum Ende des Spiels wurde dann aber noch etwas Ergebniskosmetik betrieben und an erzielte noch 2 Treffer zum Endstand von 4:2.

 

Bedanken möchte sich die Mannschaft, Trainer und Betreuer bei Dirk Ströbel.(Foto 2vl.)Er stattete die Truppe mit Trainingsanzügen und Trikots für die neue Saison aus.

 

Fazit: Es läuft noch nicht rund und gibt in den nächsten Wochen noch viel zu tun bei der Mannschaft von Trainer Andreas Hackenbruch und Betreuer Klaus-Dieter Monreal.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Geschäftstelle des SCK

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv