Trotz der kurzen Vorbereitung startete die D1-Jugend überraschend mit drei Siegen in die Saison 2016/17.

September 15, 2016

 

Ein guter Saisonbeginn der D1-Jugend - Trotz der kurzen Vorbereitung startete die Mannschaft überraschend mit drei Siegen in die Saison 2016/17.

 

Zum Saisonauftakt stand die erste Runde des Rheinlandpokals auf dem Programm. Als Gegner war die JSG Eifelland Müllenbach III ausgelost worden. Bei hochsommerlichen Temperaturen trat man am Dienstag, den 30. August in Brohl (Kreis Cochem) an. Bereits in den ersten Minuten entwickelte sich ein intensives Spiel. Mit dem ersten Angriff gelang den Gastgebern die 1:0 Führung in der dritten Spielminute. Die Spieler der JSG Kempenich waren jetzt wach und bereits zwei Minuten später fiel der Ausgleich. Jetzt rollte ein Angriff nach dem anderen auf das Tor der Gastgeber. Aber entweder das Aluminium oder eine sehr gute Torwartleistung verhinderten den längst überfälligen Führungstreffer. Da die Spieler aus dem Kreis Cochem stets gefährlich bei ihren Kontern waren, schien es nur eine Frage der Zeit, dass sich die schlechte Chancenauswertung rächen sollte. Aber kurz vor der Halbzeitpause fiel dann doch der Führungstreffer zum 2:1. Dieser Treffer zeigte Wirkung. Innerhalb von sieben Minuten in der zweiten Halbzeit wurde die Führung auf 5:1 ausgebaut. Wer dachte, der Widerstand der Gastgeber wäre jetzt gebrochen, sah sich getäuscht. Nur einer hervorragenden Torwartleistung war es zu verdanken, dass zunächst kein Anschlusstreffer fiel. In der restlichen Spielzeit konnte JSG Kempenich noch durch zwei weitere Treffer auf  7:1 erhöhen. Den Gastgebern gelang kurz vor Spielende noch ein weiteres Tor zum 7:2 Endstand. Die Mannschaft wartet nun gespannt auf den nächsten Gegner in der zweiten Pokalrunde.

 

Am Freitag, den 02. September trat die JSG Mayschoß zum ersten Meisterschaftsspiel in Kempenich an. Nach einem etwas zerfahrenen Beginn gelang der Mannschaft aus Kempenich in der 14. Spielminute die 1:0 Führung. Zwei Minuten später stand es bereits 2:0. Es schien so, als hätte man das Spiel jetzt endgültig im Griff. Aber mit dem Halbzeitpfiff fiel der überraschende Anschlusstreffer zum 2:1. In der zweiten Halbzeit glich das Spiel zunächst den zerfahrenen Anfangsminuten der ersten Halbzeit. Mit einem Doppelschlag in der 48. und 49. Minute stand es plötzlich 4:1. Die Mannschaft aus Mayschoß leistete jetzt kaum noch Widerstand und kurz vor Spielende gelang noch ein weiterer Treffer zum 5:1.

 

Eine Woche später war man zu Gast bei der JSG Herresbach in Langenfeld. Auch diese hatte ihr erstes Meisterschaftsspiel gewonnen. Nach einem verhaltenen Beginn gelang der Mannschaft aus Kempenich Mitte der ersten Halbzeit der 1:0 Führungstreffer. Ab diesem Zeitpunkt lief das Spiel fast ausschließlich in Richtung Tor der Gastgeber und es wurde lediglich versäumt, die Führung vor der Halbzeitpause weiter auszubauen. In der zweiten Halbzeit wurden die zahlreichen Torchancen zu drei weiteren Toren genutzt. Aufgrund einer konzentrierten Mannschaftsleistung hatten die Gastgeber nur eine Torchance in den Schlussminuten des Spiels. Etwas überraschend, aber nicht unverdient, wurde dieses Spiel mit 4:0 gewonnen.      

 

Die Betreuer Uwe Kruse und Roger Schneider aus Hausten sowie Guido Retterath aus Kempenich werden in den nächsten Wochen weiter versuchen, die guten Ansätze noch zu verbessern.

 

Bild Mannschaft

 

hintere Reihe von links nach rechts: 

Oliver Fischer, Tom Retterath, Noah Pandorf, Paul Gabriel,  Nils Reuter, Simon Schmitt
und Leon Hammes,

 

vordere Reihe von links nach rechts:

Jan Göres, Tilo Kruse, Holger Schneider, Tim Klaes, Emil Fischer und Elias Radermacher

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Geschäftstelle des SCK

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge
Please reload

Archiv