FC Krake verschönert Rudi-Klein-Stadion in Kempenich.

August 31, 2016

 

 

FC Krake verschönert Rudi-Klein-Stadion in Kempenich.

 

Kempenich. | Die ehemalige A-Jugend sponsert dem SC Kempenich e.V. Zuschauerbänke. Sie hatten im Vorfeld des letztjährigen Umbaus Ihre Hilfe angeboten. In dem Gespräch mit Geschäftsstellenleiter Klaus Müller wurde beratschlagt was sie machen könnten. „Wir könnten ja die Zuschauerbänke wieder aufmöbeln“, kam die Idee von Volker Schäfer. Bei der diesjährigen Kirmes entstand dann ein ganz neues Projekt. Bei dem warmen Wetter und den kühlen Getränken wurde entschieden, neue Bänke zu besorgen und einzubauen. Aus den Reihen der Krake wurden die Baumstämme zum Sportplatz geliefert. An einem Samstag im August war es dann soweit. Eine stattliche Menge „junger“ Männer trafen sich am Rudi-Klein Stadion um das Versprochene umzusetzen. Unter der Leitung von Thomas Retterath (Tiefbau),Jochen Lau (Einbau) und Gerd Hantel (Holzbau) wuselten die vielen Helfer den ganzen Tag bis sie ihr Projekt erfolgreich abgeschlossen hatten. Der Vorstand des SCK und alle Mitglieder bedanken sich für diese tolle Aktion.

 

 

Aber wer ist eigentlich der FC Krake? Hierzu schrieb Bernd Münk ein paar Zeilen zur Entstehung der Truppe auf:

 

 

FC KRAKE

 

Die Krake entstand aus der Kempenicher A-Jugend Jahrgänge 1962-63 und 1964-65.

Als Gründungsjahr wird das Jahr 1983 angegeben, obwohl  bereits 1981 die erste Tour nach Prag stattfand. Nach der zweiten Tour nach Prag löste sich die ehemalige A-Jugend auf und die letzten Spieler der ehemaligen A-Jugend  spielten in der Ersten bzw. Zweiten Mannschaft des SC Kempenich weiter, oder hörten mit dem Fußballspielen auf. Ende des Jahres 1986 setzten sich einige Mitglieder der ehemaligen A-Jugend zusammen, und beschlossen, das die einstmals zusammengeschweißte „ tolle Truppe „  in Form einer Thekenmannschaft wieder zusammenfinden sollte. Dies wurde umgesetzt und die, seitdem alle zwei Jahre stattfindenden Touren wurden mit der Tour nach Sonthofen in den Allgäu-Stern wieder belebt.

Gegründet als Thekenmannschaft!

Nachdem 1983 die ehemalige A-Jugend auseinander ging, wurde die zweite Tour 1983 nach Prag als erste Thekenmannschaftstour und als Gründungsjahr des FC Krake festgelegt.  Der Name FC Krake ist aus den Bemühungen eines ehemaligen Mitglieds entstanden, der bei einem Turnier verzweifelt versuchte, sich krampfhaft an der Bierbude festzuhalten. (Rolf Schäfer, genannt der Elch, die Idee des Namens hatte Frank Schüller) Ehrenmitglied ist der Betreuer der alten A-Jugend, Rudi Mauer. Zu Beginn wurde bei recht vielen Thekenmannschafts-Turnieren mitgespielt, und dies  über fast 25 Jahre hinweg. Leider wurde durch altersbedingte Ausfälle, später immer weniger Fußball gespielt. Das letzte offizielle Turnier wurde im März 2009 in Kempenich beim AH Tunier gespielt.  Anfangs zählte die Mannschaft eine Stärke von 23-28 Mann mit Betreuern und Trainer. Zum heutigen Zeitpunkt besteht der FC Krake immer noch aus 18 Kameraden plus Ehrenmitglied Rudi Mauer (im Alter von 86 Jahren).

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Geschäftstelle des SCK

I'm busy working on my blog posts. Watch this space!

Please reload

Aktuelle Einträge